Montag, 22. Juli 2013

New Yorker Cheescake mit Basilikum-Zucker

Eine außergewöhnliche Kreation. Mir ist leider der Zucker etwas verlaufen, daher haben meine Kollegen gedacht, ich hätte den Kuchen mit Pesto dekoriert.:-)


Vorbereitung:
Den Boden der Springform (28 cm) mit Backpapier auslegen und den Rand leicht einfetten. Den Backofen auf 150 °C vorheizen.


Für den Keksboden:
200 g Butterkekse (ich verwende gerne Vollkorn oder Landkekse von Bahlsen)
100 g Butter
100 g Zucker

Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz fein zermahlen. Die Butter im Topf zerlassen. Die Kekskrümmel mit der Butter und dem Zucker gut mischen. Die Keksmasse flach in die Form drücken und dabei einen 1 cm hohen Rand formen und anschließend abkühlen lassen.


Für die Frischkäsemasse: 
800 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
220 g Zucker
6 Eigelb
2 TL Salz
2 TL Speisestärke
400 g saure Sahne
200 g Crème Fraîch
Mark von einer Vanillienschote
abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone

Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren und anschließend auf dem Keksboden gleichmäßig verteilen. Die Springform mit einer Alufolie abdecken und Löcher einstechen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 50 Minuten backen. Danach drei Stunden oder über Nacht abkühlen lassen.


Für die Dekoration:
250 g Erdbeeren
Bund Basilikum
50 g Zucker

Die Erdbeeren waschen und putzen. Das Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und mit dem Zucker in einem Mörser fein zerstoßen oder kurz z. B. in der Moulinette zerkleinern. Vor dem Servieren das Basilikumzucker als Häufchen auf den Kuchen oder Kuchenstücke setzen und mit je einer Erdbeere verzieren. Wird der Basilikumzucker zu früh aufgebracht, dann zerläuft er leider wie auf dem Foto.