Mittwoch, 3. Juli 2013

Bienenstich-Cupcakes 2.0

Diese leckeren Cupcakes wurden für ein nettes beisammen sein bei Diner en Blanc in Berlin verzaubert. Das Topping ist einzigartig lecker und man will eigentlich lieber nur die karamellisierten Mandeln vernaschen.
 

Vorbereitung
Backofen vorheizen (150 °C - 175 °C je nach Herd und Befeuerungsart). Papierbackförmchen in die Mulden des Muffinbackblechs setzen.


Zutaten für 12 Cupcakes
175 g weiche Butter
150 g Zucker
Salz
abgeriebene Schale von 1⁄2 Bio-Zitrone
3 Eier (Gr. M)
100 g fettarmer Joghurt
75 g gemahlene Mandeln (ohne Haut)
150 g Mehl
2 TL Backpulver

Butter, Zucker, 1 Prise Salz und die Zitronenschale mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 5 Minuten schaumig rühren. Anschließend die Eier einzeln, dann den Joghurt unterrühren. Gemahlene Mandeln, Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel mischen und unter die Eier-Zucker-Masse rühren. Gleichmäßig in die Förmchen verteilen. 



Ca. 25 Minuten im Ofen backen. Cupcakes ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und anschließend aus den Mulden heben und auf einem Gitterrost auskühlen lassen.


Zutaten für die Füllung
200 g weiche Butter
160 g „Marshmallow Fluff“ (Glas)

Butter ca. 5 Minuten schaumig rühren und anschließen die „Marshmallow Fluff“-Creme esslöffelweise unterrühren.

Von jedem Cupcake einen Deckel abschneiden. Die Marshmallow-Buttercreme in einen Spritzbeutel mit mittlerer Lochtülle füllen. Auf die Cupcakes jeweils einen dicken Tupfen spritzen. Deckel daraufsetzen und leicht andrücken. Ca. 30 Minuten kalt stellen.

Zutaten für das Topping
125 g Mandelblättchen
100 g Zucker
25 g weich Butter
2 EL Honig
4 EL Schlagsahne

Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett unter Wenden goldbraun rösten und anschließend in einem separaten Gefäß zur Seite stellen. Zucker bei schwacher Hitze karamellisieren. Butter und Honig sofort unterrühren und dann Sahne einrühren. Kurz aufkochen lassen und die Mandelblättchen unterheben. Mandelkaramell-Masse noch heiß auf die Cupcakes verteilen. Trocknen lassen.

Sollten noch etwas von der Mandelkaramell-Masse übrig bleiben, dann gleichmäßig auf Butterbrot- oder Backpapier verteilen. Abkühlen lassen und ein kleiner Snack zum Kaffee ist fertig. Einfach lecker!

Nachgebacken aus der Zeitrschrift Lecker Backery 2, 2013