Dienstag, 2. April 2013

Upside-down-Buchteln mit Karamellnüssen


Dieses Rezept habe ich der Zeitschrift LECKER Bakery - Ausgabe: Special 2013 - N° 1

Zutaten für den Hefeteig
200 ml Milch
1 Würfel (42 g) Hefe
500 g + etwas Mehl
50 g Zucker
Salz
1 Ei (Gr. M)
50 g weiche Butter

Milch nur lauwarm erwärmen. Ist sie zu heiß, sterben die Hefepilze ab. Hefe hineinbröckeln und umrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat.

500 g Mehl, Zucker, 1 Prise Salz und ein Ei in eine Schüssel geben. Hefemilch zugießen. Mit den Knethaken des Rührgerätes unterrühren.

Butter in Flöckchen unterkneten, bis der Teig geschmeidig ist. Formt der Teig sich zur Kugel, dann ca. 3 Minuten weiterkneten.

Hefeteig ist zugluft-empfindlich. Daher mit einem Geschirrtuch zudecken. An einem warmen Ort (z. B. im Backofen; unter 50 °C) ca. 40 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Zutaten für die Karamellnüsse
100 g Nüsse (z. B. Hasel- und Walnüsse)
150 g Zucker
100 g Schlagsahne
50 g weiche Butter

Nüsse grob hacken. In einer Tarte-Tatin-Form oder Topf/Pfanne rösten und herausnehmen. 150 g Zucker und 2 EL Wasser in der Form oder Topf/Pfanne hell karamelisieren. Mit Sahne ablöschen, 50 h Butter unterrühren. Köcheln lassen, bis der Zucker vollständig gelöst ist. Nüsse unterrühren.

Wenn die Karamellnüsse in einem Topf oder einer Pfanne zurbereitet wurden, dann die Nüsse eine Auflaufform geben und dort die Buchteln auf die Karamellnüsse setzen.

Zubereitung Teig
Teig auf etwas Mehl kurz durchkneten. Zu einer Rolle (5-6 cm Ø) formen. In ca. 15 gleich große Stücke teilen, je zu 1 Kugel formen. Dicht an dicht auf die Karamellnüsse setzen. Zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C) Buchteln im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen. Erst. ca. 15 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann auf eine Platte stürzen. Restlichen Karamell aus der Form auf die Buchteln geben.

Schmecken warm und kalt.